Die Immosolve Lösung entwickelte sich vor über 10 Jahren aus dem bereits in den 90er Jahren gegründeten IT-Beratungshaus Solve.IT. „Geburtshelfer“ spielte damals das kommunale Hamburger Wohnungsunternehmen SAGA. Auf der Suche nach einer optimierten und vor allem digitalen Lösung zum Umgang mit Mietinteressenten wurde die SAGA praktisch zum Pilotkunden des heutigen CRM-Systems von Immosolve.

Beratung aus Leidenschaft

Obgleich Immosolve inzwischen für das führende, herstellerunabhängige CRM-System in der deutschen Wohnungswirtschaft steht, haben wir unsere Wurzeln in der Beratung niemals vergessen. Nur im Dialog mit unseren Kunden kann Immosolve im jeweiligen Unternehmenskontext deutliche Mehrwerte erzielen.

Prozessoptimiert in die Zukunft

Wir von Immosolve treten täglich dafür an, für unsere Kunden eine passgenaue Lösung zur Digitalisierung ihrer Vermietungsprozesse zu finden und sie dabei technologisch fit für die Zukunft zu machen.

Wir lassen Taten sprechen

Heute verwenden bereits mehr als 300 Unternehmen der deutschen Wohnungswirtschaft eine Lösung von Immosolve. Tendenz deutlich steigend. Auf dieses Vertrauen unserer Kunden sind wir besonders stolz.

Ein starker Partner

In 2014 erwarb die Immonet GmbH (heute: Immowelt Hamburg GmbH) die Mehrheit an Immosolve von Gründer Sören Wollesen. Dieser war nicht nur Geistiger Vater der heutigen CRM-Lösung sondern auch ein Visionär und Pionier in der Digitalisierung wohnungswirtschaftlicher Prozesse. Mit der Immowelt Group, Deutschlands reichweitenstarkem Netzwerk für die professionelle Vermarktung von Immobilien (www.immowelt-group.com), steht ein starker Partner hinter Immosolve.